Rückblick auf ein unglaubliches Jahr

Kaum zu glauben, aber jetzt ist es bereits ein Jahr her, seitdem eine turbulente Zeit mit vielen Höhen und Tiefen ihren Anfang nahm.

Kein Wunder, dass da zurzeit besonders ein Wort in unseren Köpfen herumgeistert: Der Sommer! Ein Wort mit so viel Potential, in dem unsere ganzen Hoffnungen und Wünsche liegen. Natur, Erlebnisse, Aktivitäten, Entspannung, Genuss – all das und mehr verbirgt sich darin und regt so zur lebhaften Vorfreude an. Ich möchte Ihnen gerne schon mal einen kleinen Vorgeschmack bieten, was der Sommer an der Zugspitze alles zu bieten hat…

Es war einmal…

… der März 2020. Erinnern Sie sich noch? Wir haben diese Zeit jedenfalls noch lebhaft in Erinnerung, fast, als wäre es gerade gestern gewesen. Der letzte Gast ist abgereist und plötzlich standen die Dinge Kopf. Ein Jahr später ist alles immer noch ganz anders, auch wenn die Hoffnung bei uns groß ist, dass wir bald schon wieder ein wenig Normalität genießen dürfen. Hier bei uns, in Lermoos. Die Frühlingsgefühle tragen das ihre dazu bei, dass wir voller Tatendrang in die Zukunft sehen und uns schon lebhaft die vielen Aktivitäten ausmalen, die wir Ihnen hier wärmstens ans Herz legen können. Ob Wandern, Radfahren, Golfspielen – in dieser schönen Landschaft aus Bergen, Wiesen und Wäldern ist viel Raum und Zeit für alles Mögliche.

Mein Lermoos

Apropos Landschaft: Ich habe gelesen, dass man unbedingt einmal Urlaub in der eigenen Stadt oder Gegend machen soll, um so ganz neue Perspektiven kennenzulernen. Genau das habe ich getan und die Zeit genützt, die vielen verschiedenen Ecken und Enden in und rund um mein Lermoos zu erkunden. Tatsächlich haben sich mir so einige neue wunderschöne Plätze eröffnet, die ich davor gar nicht wahrgenommen habe. Ein Vorteil für Sie, liebe Gäste, denn so kann ich Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch in der Post viele herrliche Ausflugsmöglichkeiten persönlich empfehlen! 

Wenn wir endlich wieder reisen und wir Sie begrüßen dürfen, werden wir noch mehr wertschätzen, was diese Freiheit für uns bedeutet. Ein Gefühl von Glück und Leichtigkeit wird sich überall breit machen.  Alles werden wir noch intensiver wahrnehmen: Die Berge, die Blumenwiesen, die klare Luft. Ihre Seele, Ihr Immunsystem und Ihre Wanderschuhe oder Ihr Rad werden sich sehr freuen! Endlich wieder unterwegs sein, endlich wieder in allen Zügen genießen. Die Sehnsucht danach ist groß.

 

Sehnsucht

Wir sehen uns jetzt vor allem nach unseren Gästen, unseren Mitarbeitern und Arbeitsabläufen. Wir sehnen uns nach Morgenpost-Schreiben, Tische-Aufdecken und Blumen-Arrangieren. Unserem ganz „normalen“ Hotel Post-Alltag eben. Unserem Leben, das wir mit so viel Leidenschaft führen, weil es uns einfach glücklich macht, für Sie da sein zu können. Und wir möchten so gerne wieder für Sie da sein.

 

Ein wenig Gastfreundschaft können wir zumindest in unserem „Lermooser Würstelstandl“ ausleben, das voraussichtlich noch über Ostern bestehen bleibt. Seit Dezember steht der hübsche Food Truck am Parkplatz gegenüber vom Hoteleingang und ist ein beliebter Abhol-Hotspot geworden. Küchenchef Thomas Strasser, Sous-Chef Manuel Lehne, F&B-Manager Almin Begic, Restaurantleiterin Luisa Philipp und unsere Lehrlinge bereiten herzhafte Currywurst mit unglaublich guter hausgemachter Sauce, köstliche Bosna sowie fränkische „3-im-Weggle“ zu. Dazu gibt’s ein feines Flascherl Ruinart Rosé oder ein erfrischendes Stiegl Bier zum Mitnehmen. Zudem haben wir nun endlich Zeit gehabt, unsere exklusive Salz-Kollektion zu entwickeln – davon aber ein andermal mehr.

 

Trotz allen diesen „Trostpflastern“ wird es nun wirklich Zeit, unsere Post wieder aufsperren zu dürfen. Fünf Mal wurde der Termin schon verschoben. Aber jetzt ist es hoffentlich bald tatsächlich soweit.

 

Trauen wir uns doch einfach glücklich sein! Wir haben es uns verdient!

 

Das könnte Sie auch interessieren

Neues aus der Post.

  • 1
  • 2